Herzlich willkommen in der Belegabteilung für Orthopädie

Die orthopädische Belegabteilung ist als eigenständige Abteilung innerhalb der Rottal-Inn Kliniken eingebunden in das Konsiliarsystem der Häuser. Dadurch ist sichergestellt, dass die jeweiligen Spezialisten anderer Fachabteilungen bei allen interdisziplinären Problemen zugezogen werden können. Die orthopädische Belegabteilung bietet ein breites Behandlungsspektrum für muskulo-skelettale Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates. Wir beraten und behandeln in unserer Praxis jährlich über 9000 ambulante und über 650 stationäre Patienten aus dem Landkreis Rottal-Inn und den umliegenden Landkreisen. Auch aus anderen Bundesländern kommen Patienten zu uns nach Eggenfelden – wenn auch sie sich bei uns medizinisch und menschlich gut betreut fühlen, so ist dies für uns der schönste Erfolg. Durch die Tätigkeit der Belegärzte als niedergelassene Orthopäden ergibt sich für die Patientinnen und Patienten der Vorteil der durchgängig ambulanten Vor- und Nachbehandlung aus einer Hand.

Schwerpunkte Belegabteilung Orthopädie:

  • Endoprothetik Hüfte, Knie und andere Gelenke
  • Offene und arthroskopische Operationen an Gelenken
  • Korrigierende Eingriffe am Fuß
  • Behandlungen von Bandscheibenerkrankungen
  • Behandlungen von osteoporotisch bedingten Wirbelkörperverformungen

Sie haben Fragen zu einzelnen Krankheitsbildern oder Behandlungsverfahren? Bitte sprechen Sie uns direkt an und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Sprechstunde.
Kontakt zum Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
Pressemeldungen
18.10.2019

Das künstliche Hüftgelenk

Vortragsabend der Rottal-Inn-Kliniken und des Facharztzentrum für Orthopädie Eggenfelden
Mehr lesen
27.04.2019

Wenn das Sprunggelenk schmerzt

Infoabend mit zwei Ärzten am Dienstag
Mehr lesen
17.02.2018

Wenn der Schmerz in die Knie geht

Kliniken starten am Mittwoch zwei Vortragsreihen
Mehr lesen
Veranstaltungen
Qualität
Zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001 : 2015

Rottal-Inn Kliniken • Eggenfelden

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg