Skip to main content
x

Corona – Wichtige Informationen für Besucher und Patienten

Liebe Patientinnen und Patienten der Rottal-Inn Kliniken und der MVZs,
liebe Besucherinnen und Besucher,

Es gelten folgende Regeln für unsere ambulanten und stationären Patienten sowie Besucher: 

  • Besucher: Das verhängte Besuchsverbot gilt nach wie vor: Ausnahmen gelten für die Begleitung Sterbender und in Einzelfällen nach Rücksprache und Genehmigung durch den jeweiligen Chefarzt.
    Gebärende dürfen vom Partner begleitet und besucht werden; für den Besuch ist ein negatives Testergebnis erforderlich (PCR-Test< 48 Stunden oder Antigen-Test < 24 Stunden)
  • Alle Patienten der Rottal-Inn Kliniken und Patienten der MVZs Rottal-Inn: Nachweis eines vollständiges Impfschutzes oder ein aktueller Antigen-Test, nicht älter als 24 Stunden bzw. ein negatives PCR-Testergebnis, nicht älter als 48 Stunden, muss vorgelegt werden.
  • Patienten: Die Hygieneregeln (FFP2-Maske ohne Ventil, Abstand von 1,5 m, Händedesinfektion) sind während der gesamten Zeit in den Rottal-Inn Kliniken zwingend einzuhalten. 
  • Patienten: Begleitpersonen sind nur in Ausnahmefällen zulässig, wenn der Patient zum ambulanten oder stationären Termin nachweislich dringend auf unterstützende Begleitung angewiesen ist.
  • Nachweispflicht: Neben dem Impfzertifikat muss an der Klinikpforte ein gültiger Personalausweis oder Führerschein vorgelegt werden.
  • Kinder: unter 6 Jahren ist kein Nachweis erforderlich, bei Schulkindern bis 12 Jahre ist der Schülerausweis (außer in der Ferienzeit bzw. Krankheitszeit) dem negativen Antigen-Test gleichgestellt.
  • Jugendliche: sind den Erwachsenen gleichgestellt
  • Patienten mit  Krankheitssymptomen
    Alle Patienten der Rottal-Inn Kliniken und Patienten der MVZs Rottal-Inn, die zum Zeitpunkt des Termins Krankheitszeichen eines respiratorischen Infektes mit Fieber aufweisen, wenden sich bitte vor ihrem Besuch telefonisch an den jeweiligen Fachbereich. Hier wird das weitere Vorgehen besprochen.
  • Besucher mit  Krankheitssymptomen
    Besucher mit Zutrittsgenehmigung, die zum Zeitpunkt des Besuchs Krankheitszeichen eines respiratorischen Infektes  mit Fieber aufweisen, dürfen die Klinik nicht betreten.

Bei Nicht-Beachtung der Besuchsregelungen und der Hygienevorschriften behalten sich die Rottal-Inn Kliniken vor, ein Hausverbot auszusprechen.

Wir sind verpflichtet, unsere schwerkranken Patienten und unser Personal bestmöglich zu schützen und danken für Ihr Verständnis.

Ihr Krisenstab Corona der Rottal-Inn Kliniken

Herzlich willkommen bei den Rottal-Inn Kliniken

An ihren drei Standorten bieten die Rottal-Inn Kliniken eine optimale medizinische Betreuung für die Menschen des Landkreises Rottal-Inn und der angrenzenden Regionen. Die moderne Schwerpunktklinik in Eggenfelden, die Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Palliativmedizin, Geriatrie, Orthopädie, Unfallchirurgie und Multimodale Schmerztherapie in Pfarrkirchen und die renommierte Psychosomatische Fachklinik in Simbach am Inn bilden einen starken Verbund in Ihrer Heimat. Von der Prävention über die Therapie bis zur Nachsorge begleiten wir unsere Patienten mit höchster fachlicher Kompetenz und größtmöglicher Fürsorge.

 

Presse

Bedienstete der Stadt spendeten für Pflegekräfte - Stadträte verzichteten auf Sitzungsgeld

 

 Details

Eggenfelden/Mitterskirchen. Es war eine wirklich nette Überraschung, die sich die Mitglieder des ESV Mitterskirchen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rottal-Inn Kliniken einfallen ließen,…

 Details

Rund 300.000 Euro zur Aufrechterhaltung der geburtshilflichen Versorgung im ländlichen Raum

 Details