Operative und interventionelle Gefäßchirurgie

Die Gefäßchirurgie befasst sich mit der Diagnostik und Behandlung von Störungen der Blut- und Lymphgefäße. Sie behandelt ein sehr breites Spektrum von unterschiedlichen Erkrankungen, deshalb ist eine sehr gute und intensive Zusammenarbeit mit vielen anderen Fachgebieten der Kliniken von zentraler Bedeutung. Unsere Abteilung verfügt über 29 stationäre Behandlungsbetten und spezielle Röntgengeräte für die Angiografie (Gefäßdarstellung). In der Behandlung kommen interventionelle Therapien sowie eine moderne Ultraschalldiagnostik mit Farbduplexsonografie zum Einsatz.
Die Kontaktaufnahme erfolgt über eine ambulante Sprechstunde mit mehrmals wöchentlichem Praxisbetrieb. Die Notfallversorgung ist rund um die Uhr gewährleistet.

Schwerpunkte Abteilung Gefäßchirurgie

  • Operative Therapie von Erkrankungen des Gefäßsystems
  • Minimalinvasive Katheterinterventionen
  • Behandlung chronischer Wunden (Wundzentrum)

Ärztliche Leitung

Matthias Wiesner
Facharzt für Gefäßchirurgie
Endovaskulärer Chirurg (DGG)
Endovaskulärer Spezialist (DGG)

Team

Die Abteilung Gefäßchirurgie wird vom Chefarzt geleitet, unterstützt von einem Leitenden Arzt, drei Oberärzten, drei Ausbildungsassistenten und drei Gefäßassistenten.

Unser Team >

Leistungen

Die moderne Gefäßmedizin hat sich vom rein operativen Fach zu einer ganzheitlichen Disziplin entwickelt. Wo in der Vergangenheit nur die Operation als Behandlungsmöglichkeit bestand, lassen sich jetzt viele Störungen im Bereich der Schlagadern durch Interventionen wie Ballondilatation und Stenting (Einbringen von inneren Gefäßstützen) therapieren. Wesentlich ist auch die Mitbehandlung der häufigsten Begleitfaktoren – Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Bluthochdruck oder Fettstoffwechselstörungen – in enger Zusammenarbeit mit der Fachabteilung für Innere Medizin. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den Herzerkrankungen, da häufig auch eine Erkrankung der Herzkranzgefäße besteht – es drohen Herzinfarkt und chronische Herzschwäche. Da viele chronische Wunden durch Störungen der Blutversorgung im Körpergewebe verursacht werden, liegt ein besonderer Schwerpunkt im Erkennen und in der fachgerechten Therapie dieser oft monate- oder jahrelang bestehenden Erkrankungen.

  • Behandlung sämtlicher Aortenpathologien bis in die Zone 0 des Aortenbogens operativ, interventionell und Hybrid
  • Behandlung reno-mesenteriales Anerysma operativ und interventionell
  • Behandlung reno-mesenteriale Durchblutungsstörung operativ und interventionell
  • Behandlung sämtlicher Entitäten der septischen Gefäßchirurgie
  • Behandlung infrarenales Aortenaneurysma operativ und interventionell
  • Behandlung Carotisstenosen asymptomatisch und symptomatisch
  • Behandlung pAVK operativ und interventionell
  • Behandlung Varikosis operativ und minimal invasiv
  • Behandlung TVT konservativ, operativ und interventionell
  • Shuntchirurgie
  • Portimplantationen
  • Behandlung chronischer Wunden konservativ und operativ

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Weiterbildungsbefugnis für Gefäßchirurgie (24 Monate)

Regelmäßige Veranstaltungen:

  • Interne chirurgische Fortbildungen:
    Zusammen mit der unfallchirurgisch-traumatologischen Abteilung findet monatlich eine interne Fortbildung aus unterschiedlichen chirurgischen Themengebieten statt. Die Referenten setzen sich aus der Ärzteschaft beider Abteilungen zusammen. 
  • Aktuelle Fortbildungen für Ärzte finden Sie hier:
    Aktuelle Veranstaltungen für Ärzte

Kontakt und Sprechstunden

Sekretariat: Christine Meister

Telefon08721 983-7101

Terminvereinbarung zur Sprechstunde:

Telefon08721 983-7104
Fax08721 983-7109
E-Mailchirurgie-egg​©rottalinnkliniken.de

 

Rückrufbitte >

 


Wundsprechstunde

Matthias Vogl und Fritz Klenovsky
Wundexperten ICW

Montag - Freitag         
8.00 - 16.30 Uhr

Tel.: 08721 983-96250

Matthias Vogl

Fritz Klenovsky

In Notfällen ist jederzeit eine Vorstellung über unser chirurgisches Notaufnahmezentrum möglich.

Sonstige Informationen

Lehre:
Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg ist die Rottal-Inn Klinik Eggenfelden aktiv an der Ausbildung von angehenden Medizinern beteiligt. Bitte nehmen Sie bei Interesse an einer Famulatur oder einem PJ (Praktisches Jahr) Kontakt zu unserer Abteilung auf.
Weitere Informationen für Studierende

Qualität & Patientensicherheit:
Ein Punkt, der uns besonders am Herzen liegt, ist die Patientensicherheit. Hierzu halten wir wöchentliche Konferenzen ab, in denen wir kritische Verläufe und außergewöhnliche Ereignisse im Therapieverlauf diskutieren. Checklisten zwischen der Anästhesie und der Chirurgie werden konsequent vor jeder Operation in standardisierter Form abgearbeitet und tragen wesentlich zur Fehlervermeidung bei.

Information & Aufklärung:
In regelmäßigen Abständen finden Veranstaltungen mit Schwerpunktthemen für Patienten und Interessierte statt.
Aktuelle Veranstaltungen für Patienten und Interessierte

Fortbildungen für Ärzte und Studenten:
Die Abteilung führt regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und Studenten der fortgeschrittenen Semester durch. Besonderen Wert legen wir dabei auf den Charakter eines Fortbildungs-Workshops, um praktische Fähigkeiten für den Berufsalltag zu erlernen und zu vertiefen.
Aktuelle Veranstaltungen für Ärzte und Fachpersonal

Stellenangebote:
Aktuelle Stellenangebote der Rottal-Inn Kliniken