17.07.2019

Neuer Chefarzt für die Innere Medizin

Das Warten hat eine Ende: Die Abteilung für Innere Medizin an der Rottal-Inn Klinik in Pfarrkirchen bekommt einen neuen Chefarzt. Dr. Bernhard Föger, bisher Primar des Landeskrankenhauses Bregenz (Österreich) übernimmt die Stelle zum 1. September. Dies hat Landrat Michael Fahmüller, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Kliniken, gestern mitgeteilt.

"Ich freue mich außerordentlich, dass es wieder einmal gelungen ist, eine vakante Chefarztposition in unserer Rottal-Inn Klinik mit einem hochkompetenten Arzt zu besetzen", sagt er laut der Presseinformation. Das bestätige auch den sehr guten Ruf der Klinik weit über die Landkreisgrenze hinaus.

Bernd Hirtreiter, Vorstand der Rottal-Inn Kliniken, fügt hinzu: "Uns war es wichtig, einen Bewerber auszuwählen, der das Können hat, um die hohe Qualität im Bereich der Inneren Medizin weiterhin garantieren und ausbauen zu können, und der auch eine hohe Expertise in der Behandlung von älteren Patienten mitbringt." Dr. Föger könne gerade hier auf über 15 Jahre leitende Erfahrung zurückblicken und künftig im Landkreis einbringen.

Der neue Chefarzt stammt aus Innsbruck, wo er auch studiert, promoviert und seine Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin absolviert hat. Vor seiner Habilitation war er im Rahmen eines klinischen Forschungsaufenthalts zwei Jahre in Washington am National Institute of Health. Er besitzt Zusatzqualifikationen in den Bereichen Endokrinologie und Diabetes, Geriatrie, Internistische Intensivmedizin, Hämatologie und Onkologie. Seit 2015 ist er zudem Gastprofessor an der Medizinischen Universität Wien und seit 2016 Präsident der Österreichischen Atherosklerose-Gesellschaft. Föger ist 57 Jahre alt und hat drei Kinder. Seine Ehefrau ist ebenfalls Ärztin.

Wie Fahmüller darüber hinaus bekannt geben hat, wird zum 1. Oktober auch die Interdisziplinäre Intensivstation der Rottal-Inn Kliniken einen neuen Leitenden Arzt haben: Dr. Roland Farkas tritt die Nachfolge von Dr. Michael Böhme an. Der Verwaltungsrat habe der Ernennung zugestimmt und wünsche Dr. Farkas für seine Leitungstätigkeit alles Gute, heißt es in der Pressemitteilung.



zurück
Pressemeldungen
Qualität
Zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001 : 2015

Rottal-Inn Kliniken • Eggenfelden

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg