12.02.2021

Blumen für das geschätzte Pflegeteam

Eggenfelden. Es ist eine freundliche Geste in einer herausfordernden Zeit: Die Fördervereine für die beiden Rottal-Inn-Kliniken in Eggenfelden und Pfarrkirchen verschenken am Valentinstag Frühlingsgrüße an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflegeteams der Krankenhäuser. "Die bunten Narzissen sollen ein wenig dazu beitragen, den zur Zeit von der Covid-Pandemie geprägten Arbeitsalltag etwas zu verschönern und sie sollen auch zeigen, dass wir die hervorragende Arbeit, die in den Kliniken gemacht wird, sehr schätzen", betonten bei der Übergabe der Blumentöpfchen der Vorsitzende des Eggenfeldener Fördervereins, Rupert Starzener, und Ludwig Einhellig als Vorsitzender des Pfarrkirchner Fördervereins.

Angenehm überrascht waren von dieser Aktion die Vertreter der Rottal-Inn-Kliniken. Vorstand Bernd Hirtreiter bedankte sich herzlich bei den Fördervereinen und gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich im kommenden Frühling die Situation rund um die Pandemie wieder bessern möge: "Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigen hier einen großartigen Einsatz, sie sichern die stationäre Patientenversorgung in der Region auf hohem Niveau – und sie freuen sich auch, wenn diese Leistung von der Gesellschaft anerkannt wird", so Hirtreiter.



zurück
Pressemeldungen
Qualität
Zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001 : 2015

Rottal-Inn Kliniken • Eggenfelden

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg