Geriatrische Rehabilitation:

Leistungen

Wir behandeln insbesondere Patienten mit bzw. nach
  • Schlaganfall
  • Knochenbrüchen (z.B. Schenkelhalsbruch)
  • Herzschwäche, Herzinfarkt
  • Zuckerkrankheit und deren Folgen
  • Durchblutungsstörungen der Beine, Amputationen
  • Neurologische Erkrankungen (z.B. M. Parkinson)
  • schweren Operationen

Durch diese Erkrankungen kommt es häufig zu Beeinträchtigungen der Aktivitäten und / oder der Teilhabe:

  • Immobilität durch aktive (z.B. Lähmungen) oder passive (z.B. Arthrosen, Amputation) Bewegungseinschränkungen
  • Chronische Schmerzen oder Gefühlsstörungen
  • Sprachstörungen
  • Schluckstörungen
  • Fehl- und Mangelernährung
  • Harn- oder Stuhlinkontinenz
  • Eingeschränkte körperliche Belastbarkeit
  • Chronische Wunden (z.B. Dekubitus, Ulcus cruris)

Unsere Leistungen umfassen die Diagnostik und Therapie bei den aufgeführten Indikationen. Dabei berücksichtigen wir die Besonderheiten der Multimorbidität und des höheren Alters unserer Patienten. Unser Bestreben ist es, ihnen eine größtmögliche Selbstständigkeit in der Lebensführung zu erhalten, bzw. diese wiederzuerlangen.
Download
Qualität
Zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001 : 2015

Rottal-Inn Kliniken • Eggenfelden

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg