Duales Studium - Bachelor of Arts - BWL Gesundheitsmanagement

Der richtige Beruf für mich?

Das 3-jährige Duale Studium zum Bachelor of Arts im Studiengang BWL – Gesundheitsmanagement ist anspruchsvoll und setzt eine hohe Leistungsbereitschaft und Eigenmotivation der Studierenden voraus. Die Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen ermöglichen, das erworbene akademische Wissen früh in der praktischen Anwendung zu erproben und dieses damit für die spätere berufliche Tätigkeit zu vertiefen. Gleichzeitig setzt dies viel Einsatzbereitschaft der Studierenden in Theorie und Praxis voraus.

Interesse für komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge und deren Hintergründe sollten bei Dir genauso vorhanden sein, wie ein gutes Verständnis für Mathematik, analytisches Denken und Interesse für politisch-rechtliche Rahmenbedingungen. Zugangsvoraussetzung ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Profil Wirtschaft). Mit der Fachhochschulreife musst Du vor Zulassung an der Dualen Hochschule zudem einen Studierfähigkeitstest ablegen.

Sehr wichtig sind uns soziale Kompetenzen, Freundlichkeit und die Bereitschaft, Verantwortung für sich und Arbeitsergebnisse zu übernehmen. Bist Du zudem belastbar und verlierst auch in stressigen Situationen nicht den Humor, dann solltest Du Dich für ein Duales Studium im Studiengang BWL – Gesundheitswesen bei den Rottal-Inn Kliniken entscheiden.

 

Der Studiengang

Der dreijährige duale Studiengang zum Bachelor of Arts - BWL Gesundheitswesen erfolgt in Kooperation zwischen den Rottal-Inn Kliniken als Praxisstelle und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Ravensburg. Dabei wechselst Du in 3- bzw. 6-monatigen Phasen zwischen praktischer Ausbildung in den Rottal-Inn Kliniken und den Theroriephasen an der Dualen Hochschule. Der Fokus der praktischen Ausbildung liegt in einer vollintegrierten Tätigkeit, z. B. im Personalmanagement, dem strategischen Einkauf, Controlling, Qualitätsmanagement oder in der Krankenhausleitung. Dabei übernimmst Du früh eigenverantwortliche Projekte und erste Führungsaufgaben, um Dich bereits während der Studienzeit auf eine spätere verantwortungsvolle Tätigkeit im Klinikmanagement vorzubereiten.

Während der Theoriephasen an der Dualen Hochschule bekommst Du das hierzu nötige betriebswirtschaftliche Grundwissen vermittelt, u. a. in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Recht, Organisation, Personalmanagement und Finanzierung. Durch die Spezialisierungsrichtung Gesundheitswesen gehören auch die besonderen medizinischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens zu den Studieninhalten.

Im zweiten und dritten Studienjahr kannst Du zwischen diversen vertiefenden Wahl- und Kernfächern wählen, um Deinen persönlichen Interessen für eine spätere praktische Tätigkeit weiteren Unterbau zu geben. Auch die Erlangung von Schlüsselqualifikationen wie Präsentationstechniken und Sozialkompetenzen sind im Studienplan vorgesehen.

 

Die Perspektiven

Ein Studienabschluss als Bachelor of Arts im Bereich BWL Gesundheitswesen eröffnet Dir ideale Einstiegsmöglichkeiten für Managementaufgaben im Gesundheitswesen. Diese können von Spezialisten-Tätigkeiten, Stabsstellen der Geschäftsleitung bis hin zu Führungsaufgaben im mittleren und oberen Management reichen. Somit bist Du in der Regel schon nach kurzer beruflicher Tätigkeit z. B. für Funktionen als stellvertretende Bereichs- oder Abteilungsleitung qualifiziert.

Im späteren Verlauf Deiner Karriere kannst Du Dich auch zur Abteilungsleitung, Kaufmännischen Leitung oder sogar bis hin zum Geschäftsführer entwickeln. Auch ist es Dir mit dem erworbenen akademischen Abschluss jederzeit möglich, ein Master-Studium an Hochschulen und Universitäten aufzunehmen, um noch tieferes Wissen und formal höhere Qualifikationen zu erwerben. Selbst die weiterführende akademische Laufbahn bis hin zur Promotion steht Dir offen.

Sind wir mit Deinen Leistungen während des Studiums zufrieden, werden wir Dir je nach unserem Bedarf und Deinen persönlichen Interessen zudem ein Übernahmeangebot für eine Tätigkeit in den Rottal-Inn Kliniken machen können.

Im Überblick

  • Kurze, 3-jährige Studienzeit
  • 3- bzw. 6-monatiger Wechsel zwischen Theorie und Praxis
  • Ideale Studienbedingungen an einem attraktiven und modernen Hochschulstandort mit kleinen Gruppen und einem persönlichen Verhältnis zu Professoren und Dozenten
  • Beste Chancen auf eine spätere Übernahme in ein Anstellungsverhältnis und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Durchgängige monatliche Vergütung (derzeit 1.193,26 Euro im 1. Jahr, 1.243,20 Euro im 2. Jahr und 1.289,02 Euro im 3. Jahr) und somit finanzielle Unabhängigkeit bereits während des Studiums
  • Ideale Basis für zukünftige Führungsaufgaben