Seelsorge Pfarrkirchen

Liebe Patientinnen, Liebe Patienten,

wir, die Seelsorger des Krankenhauses begrüßen Sie herzlich und möchten Ihnen sagen, dass wir für Sie da sind.

Wir nehmen uns gerne Zeit zu einem Gespräch mit Ihnen und Ihren Angehörigen. Wann immer Sie ein Anliegen haben, verständigen Sie uns bitte durch die Schwestern und Pfleger. Einen guten Heilungsverlauf und Gottes Segen wünschen Ihnen

Kath. Seelsorger:
Adler Josef:
08561 981-92500 oder 08561 1208
Donnerstag und Freitag
09:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sonntag
09:00 Uhr - 12:30 Uhr

Evang. Seelsorger:
Pfarrerin Martina Herold:
0176 50079773
Evang. Pfarramt: 08561 1414

Kommunionfeier im Krankenzimmer
Nach dem Sonntagsgottesdienst wird Ihnen auf Wunsch die Kommunion gebracht.

Krankensalbung
ist das Zeichen dafür, dass Gott uns auch in Krankheit und Leid nahe ist.
Im Jakobusbrief (5.15) heißt es dazu:
"Das gläublige Gebet wird dem Kranken helfen, ihm Heil bringen, und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben."
Die Krankensalbung erfolgt durch die Ortpriester aus Pfarrkirchen und Umgebung, sie kann vom Patienten oder deren Angehörigen über die jeweilige Station oder über die Pforte angefordert werden.

Beichtgelegenheit
besteht in der Krankenhauskapelle nach dem Gottesdienst oder im Krankenzimmer. Teilen Sie Ihren Wunsch der Krankenhausseelsorge oder dem Personal mit.

Gottesdienste in der Krankenhauskapelle St. Josef:
Freitag um 15:30 Uhr
Rosenkranz und um 16:00 Uhr Eucharistiefeier
Sonntag um 9:00 Uhr Wortgottesfeier oder Eucharistiefeier
anschl. Kommunionausteilung auf den Stationen.
Kostenlose Übertragung im Fernseher auf Programm 101.

Abschied von Verstorbenen
Wir begleiten Angehörige, die sich von einem Verstorbenen in Ruhe verabschieden wollen auf den Stationen oder im Abschiedszimmer.

Hospiz:
Auf Wunsch der Patienten oder deren Angehörigen kann auch Hospitzbegleitung auf dem letzten Lebensweg vermittelt werden.
 

Qualität
Zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001 : 2015

Rottal-Inn Kliniken • Eggenfelden

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg