06.09.2018

Eine Leistung aller Mitarbeiter

„Eine Klinik ist eine Einrichtung, in der alle Abteilungen mit allen Mitarbeitern  so reibungslos wie möglich zusammenwirken müssen – nur wenn gewissermaßen alle Zahnräder nahtlos ineinandergreifen, dann ist die bestmögliche Versorgung unserer Patienten gesichert“ mit diesen Worten unterstrichen die Vorstände Bernd Hirtreiter und Gerhard Schlegl die Bedeutung der umfangreichen Zertifizierungsmaßnahmen, denen sich die Rottal-Inn Kliniken mit ihren Standorten in Eggenfelden, Pfarrkirchen und Simbach am Inn jetzt wieder unterworfen haben. Insbesondere ging es dabei auch darum, ob die Kliniken die Anforderungen der neuen Norm DIN EN ISO 9001:2015 sowie die Voraussetzungen für das Qualitätssiegel „Geriatrie für Rehabilitationseinrichtungen“ erfüllen können.

„Für den Laien hört sich das natürlich erst einmal sehr fachlich an und es geht ja auch um medizinische Fachbereiche. Aber der Effekt einer solchen Zertifizierung wirkt sich für alle Patientinnen und Patienten positiv aus, weil sie sich darauf verlassen können, dass an unseren Klinikstandorten die Voraussetzungen und Abläufe passen“, so Bernd Hirtreiter.

Zwei Auditoren der beauftragten Zertifizierungsgesellschaft  begutachteten die verschiedene Stationen und Fachabteilungen für Gastroenterologie, Psychosomatik, Unfallchirurgie, das Notaufnahmezentrum, die  Intensivmedizin, die Geriatrische Rehabilitation, die Palliativmedizin und die Schmerztherapie. Überprüft wurden aber auch der Funktionsdienst,  das Zentrum für Aus-, Fort- und Weiterbildung,  die Operationseinheiten,  der  Sozialdienst, der Bereich Technik/Arbeitssicherheit,  die Hygiene und sogar Verwaltungsbereiche wie Controlling, Datenschutz, das Personalwesen, das Qualitätsmanagement und die  Führungsebene der Kliniken.

 



zurück
Qualität
Zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001 : 2015

Rottal-Inn Kliniken • Eggenfelden

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg