Ethikkomitee

Das klinische Ethikkomitee (KEK) ist eine unabhängige Einrichtung der Rottal-Inn Kliniken K.U.

Das Ethikkomitee ist als Beratungsgremium klinikübergreifend tätig.

Die Mitglieder kommen aus der Ärzteschaft, der Pflege, der Seelsorge, der Verwaltung und externe Beratung aus dem juristischen Bereich.

Das Ethikkomitee möchte bei ethischen Konfliktsituationen eine Anlaufstelle für  die Mitarbeiter der Kliniken sein und Orientierungshilfe für eigene Entscheidungen bieten.

Es versteht sich als Plattform für die Auseinandersetzung mit ethischen Fragen des klinischen Alltags. Dazu gehören sowohl patientenorientierte Einzelfallentscheidungen als auch organisationsethische Fragen.

Das Ethikkomitee befasst sich mit moralischen Vorstellungen sowie Fragen der Menschenwürde, der Lebensqualität und des Umgangs miteinander.

Wichtige Aufgaben sind:

  • als neutrale Instanz moderierend zu wirken
  • die Beratung in ethischen Konfliktfällen
  • Fakten und Umstände zu klären, um Entscheidungen zu erleichtern
  • den Patientenwillen  bzw. den mutmaßlichen Patientenwillen zu finden
  • Fortbildung zu medizin- und pflegeethischen Themen
  • Richtlinien für das klinische Handeln zu erarbeiten.
Qualität
Zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001 : 2008

Rottal-Inn Kliniken • Eggenfelden

Akademisches
Lehrkrankenhaus
der Universität
Regensburg