28.05.2018

Herz und Hirn der Krankenhäuser

Pfarrkirchen. Im Rahmen einer Feierstunde ehrten die Rottal-Inn-Klinken langjährige Mitarbeiter und verabschiedeten Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand. Landrat Michael Fahmüller als Vorsitzender des Verwaltungsrates nahm die Ehrungen gemeinsam mit den Vorständen Bernd Hirtreiter und Gerhard Schlegl vor.

"Wenn man jeden Tag zusammen arbeitet, dann ist es auch einmal schön, zusammen zu feiern", begrüßte Hirtreiter die Gäste. Noch einmal bedankte er sich für den großen Einsatz aller Mitarbeiter in der Zeit der schweren Grippewelle: "Wir waren hier wirklich manchmal an der Grenze der Belastbarkeit, aber Sie haben es geschafft, dass die Patienten davon nichts oder zumindest nur sehr wenig gespürt haben."

Michael Fahmüller betonte, dass es ihm ein persönliches Anliegen sei, für die Arbeit, die täglich in den Kliniken geleistet wird, und für die langjährige Treue zum Arbeitgeber herzlich zu danken. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Herz und Hirn unserer Krankenhäuser", so der Landrat, und ohne Herz und Hirn gehe im Körper nichts und auch nicht in den Kliniken.

Geehrt wurden für 40-jährige Mitarbeit: Reinhard Einwanger, Ernst Gruber, Helga Hofinger, Marianne Regirt, Emma Rieglsperger, Roswitha Saller und Ulrike Stallhofer. Seit 25 Jahren im Dienst der Rottal-In-Kliniken stehen Christine Aigner, Ingrid Allgeier, Michaela Bandl, Angelika Bonke, Simone Dietl, Cornelia Eiblmaier, Markus Ellinger, Veronika Kufner, Gerhard Resch, Heidmarie Schuster, Sigrid Stadler, Klaus Viehhauser, Marianne Wagenhofer und Tanja Zellner.

In den Ruhestand verabschiedet wurden Gabriele Aigner, Elisabeth Auer-Witkowski, Renate Auhuber, Theres Buchbinder, Ingrid Dobler, Irene Entholzner, Anna Gnaiger, Renate Hebertinger, Gabriele Kagerer, Lucia Mehmke, Maria Prinz, Hannelore Sattler, Claudia Seidl und Hildegard Taubenböck.

Traditionell gibt es im Rahmen der Veranstaltung auch immer eine Anerkennung für Mitarbeiter, die an einer beruflichen Weiterbildung teilgenommen haben. Dies waren Andre Peter Baumann (jetzt Facharzt für Psychotherapie und Psychotherapeut), Matthias Halbinger (Fortbildung Physician Assistent), Annett Losse (Pflegerische Leitung im Krankenhaus und pflegerische Versorgungseinheiten) sowie Gerda Fischer, Andrea Wimmer und Renate Henghuber, die eine Weiterbildung in der Notfallpflege absolviert haben.

 



zurück
Qualität
Zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001 : 2015

Rottal-Inn Kliniken • Eggenfelden

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg