06.01.2018

Viel Lob für die Intensivmedizin

Eggenfelden. Die Rottal-Inn Kliniken führen am Krankenhaus Eggenfelden ihre interdisziplinäre Intensivstation als eine eigenständige Abteilung mit ärztlicher sowie pflegerischer Leitung. Durch das große Engagement der Mitarbeiter entstand die Möglichkeit, die Qualität ihrer Leistungen von einem unabhängigen Institut bestätigen zu lassen.

Für die optimale Patientenversorgung hat die Abteilung in den letzten Jahren intern Strukturen geschaffen, eine ärztliche und pflegerische 24-Stunden-Besetzung sichergestellt, Standards erarbeitet, Prozesse optimiert und Abläufe festgelegt. Erst durch diese Leistung wurden die Rottal-Inn Kliniken zur Zertifizierung ihrer Intensivstation durch die DGAI (Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin) zugelassen. Ziel war es auch durch die Zertifizierung, mit zwei Intensivmedizinern aus Unikliniken in München, weitere Anregungen von externen Fachexperten zu erhalten, um sich immer weiter zu verbessern.

Die Auditoren der DGAI  führten am 25.10.2017 ein Vor-Ort-Audit in Eggenfelden durch, bei dem die hohen Anforderungen sehr detailliert überprüft wurden. Die Intensivstation konnte dabei sehr gut überzeugen und eine Begeisterung bei den Auditoren auslösen. Den Rottal-Inn Kliniken wurde somit eine sehr gute Versorgung der Patienten und eine hohe Qualität auf der Intensivstation Eggenfelden bestätigt. Neben der sehr guten Struktur und Organisation der Abteilung, wurde der Intensivstation auch eine technische und materielle Ausstattung auf dem aktuellsten Stand bescheinigt. Im Audit wurde auch deutlich, dass die Intensivstation mit ihren Behandlungsformen optimal mit der Zeit geht.

Um die Qualität in dieser Form aufrecht zu erhalten, setzen die Rottal-Inn Kliniken auch in Zukunft auf das große Engagement ihrer Mitarbeiter und wollen dies zukünftig in regelmäßigen Überprüfungsaudits bestätigen lassen.

von links nach rechts: Carola Heikaus (Pflegedirektorin), Bernd Hirtreiter (Vorstand), Dr. Thomas Weig (Auditor), Dr. Günther Edenharter (Auditor), Dr. Michael Böhme (ärztlicher Leiter Intensivstation), Markus Ellinger (pflegerische Leitung Intensivstation), Julia Grieser (Leitung Qualitätsmanagement)

 



zurück
Qualität
Zertifiziert nach

DIN EN ISO 9001 : 2015

Rottal-Inn Kliniken • Eggenfelden

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg